• <p>Mit uns Ihr neues Zuhause entdecken</p>

    HOME SWEET HOME

    Mit uns Ihr neues Zuhause entdecken

  • <p>Endlich ankommen</p>

    Die Natur erleben

    Endlich ankommen

  • <p>Durchatmen im Grünen</p>

    Vielfalt genießen

    Durchatmen im Grünen

  • <p>Gehen Sie mit uns auf die Suche</p>

    Schöne Flecken entdecken

    Gehen Sie mit uns auf die Suche

Region Michendorf - Wohnen, reiten, baden, golfen – Vielfalt garantiert

In ein ausgedehntes Waldgebiet eingebettet ist der Ort Michendorf mit seiner guten infrastrukturellen Ausstattung bei Familien sehr beliebt und fungiert mit seiner kleinstädtischen Bebauung als Zentrum der Gemeinde. Neben Mehrfamilienhäusern und Neubauten ist Michendorf größtenteils von Einfamilienhäusern geprägt. Zudem werden immer wieder neue Baufelder für Eigenheime aufgetan.

Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants sind reichlich vorhanden. Kinder können hier bis zum Gymnasium ihre schulische Laufbahn absolvieren. Die hervorragende Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist durch die Regionalbahn und verschiedene Buslinien nach Berlin und Potsdam sowie den Autobahnanschluss an die A 10 und A 115 gegeben.

Die umliegende Gemeinde strahlt hingegen ein romantisches, dörflichesFlair aus, das ebenfalls viele neue Bürger anzieht. Die Nähe zu Berlinund Potsdam und die Ruhe des ländlichen Lebens wusste man auch schon im vorigen Jahrhundert zu schätzen. Wilhelmshorst und Teile vom Ort Michendorf verdanken dieser Kombination ihre Existenz. Fresdorf, Langerwisch und Stücken konnten ihren verträumten dörflichen Charakter erhalten.

Malerische Feldsteinkirchen prägen die Dorfanger. Die frischen Gerüche der Felder und Wiesen, Pferde- und Viehkoppeln sowie die Kiefernwälder lassen die Herzen des Großstadtflüchtigen höher schlagen. Ob beim Reiten in Langerwisch, Wildschweinessen in Stücken, Baden im Seddiner See oder Golfspielen in Wildenbruch – Michendorf punktet mit seiner Vielfältigkeit.

Allgemeine Situation am Immobilienmarkt in der Region

Aus den aktuellen Bodenrichtenrichtwerten ist abzulesen, was von Beobachtern des Marktes längst vermutet wurde: In unserer Region sind die Preise für Grund und Boden erneut gestiegen. Die Nachfrage konzentriert sich klar auf infrastrukturell sehr gut entwickelte Bereiche. Besonders gefragt sind die innerstädtischen Lagen Potsdams und alle Orte in unmittelbarer Nähe zu Berlin und Potsdam, wie Werder, Caputh und Bergholz-Rehbrücke.

Unser Büro geht auch weiterhin von steigenden Immobilienpreisen aus. Das knappe Angebot, hohe Mieten, die günstigen Zinsen, der stetige Bevölkerungszuwachs und der Wunsch, in inflationssichere Wertanlagen zu investieren, sprechen für diese Entwicklung. Der Markt bietet aufgrund weiterer positiver Entwicklungschancen, niedriger Zinsen und hoher Verkaufspreise gleichermaßen gute Chancen für Immobilienverkäufer und -käufer.

Immobilienmarkt in Michendorf

Die Gemeinde Michendorf gehört zu den gefragten Lagen vor den Toren Potsdams. Ursachen hierfür sind die sehr gute Infrastruktur und der hohe Freizeit- und Erholungswert und insbesondere die gute Anbindung an Berlin und Potsdam über öffentliche Verkehrsmittel und Straßen. Der Immobilienmarkt der Gemeinde wird von der Nachfrage nach Eigenheimen und Baugrundstücken dominiert. Hierbei erfreuen sich die Orte Wilhelmshorst, Langerwisch und Michendorf einer großen Beliebtheit.

Auf Grund des knappen Angebotes an Objekten suchen die Interessenten nach Alternativen, so rücken Ortslagen wie Wildenbruch-Bergheide, Siedlung Six, Wildenbruch, in denen noch viele freie Grundstücke vorhanden sind, ins Blickfeld der Käufer. Die starke Nachfrage und das geringe Angebot werden zu weiter steigenden Grundstückspreisen im gesamten Gemeindegebiet führen.

Besonders nachgefragt

Im Ort Michendorf sind nach wie vor alle ruhigen Lagen, wie z.B. die Siedlungen West und Willichslust, gefragt. Die Villenkolonie Wilhelmshorst ist dabei auch weiterhin von besonderem Interesse. Besonders in diesem Ortsteil steht der großen Nachfrage nur ein äußerst geringes Angebot gegenüber.

Vor allem die Randlagen, wie z.B. die Straße An den Bergen oder Hubertusweg gehören zu den Bereichen, in denen die höchsten Preise erzielt werden. In den ländlich geprägteren Ortsteilen wie Fresdorf, Langerwisch, Wildenbruch oder Stücken werden Bauernhöfe und Baulücken rund um die Dorfanger nachgefragt.

Ihre Ansprechpartner
Fresdorf
Tendenz
  • 2015
    50
  • 2016
    50
  • 2017
    55
An der Trift
Tendenz
  • 2015
    115
  • 2016
    130
  • 2017
    140
Schanzenweg
Tendenz
  • 2015
    85
  • 2016
    100
  • 2017
    110
Kirschallee
Tendenz
  • 2015
    70
  • 2016
    80
  • 2017
    90
Alt-Langerwisch West
Tendenz
  • 2015
    70
  • 2016
    80
  • 2017
    125
Neu-Langerwisch
Tendenz
  • 2015
    100
  • 2016
    115
  • 2017
    125
Michendorf Ortslage (ohne Sanierungsgebiet)
Tendenz
  • 2015
    90
  • 2016
    105
  • 2017
    115
Siedlung Michendorf-West
Tendenz
  • 2015
    120
  • 2016
    130
  • 2017
    190
Siedlung Willichslust
Tendenz
  • 2015
    70
  • 2016
    80
  • 2017
    90
Michendorf, Bahnstraße
Tendenz
  • 2015
    145
  • 2016
    160
  • 2017
    180
Stücken
Tendenz
  • 2015
    50
  • 2016
    50
  • 2017
    55
Naeve
Tendenz
  • 2015
    k.A.
  • 2016
    90
  • 2017
    100
Wildenbruch, Ortslage
Tendenz
  • 2015
    80
  • 2016
    100
  • 2017
    110
WP Hauptstraße
Tendenz
  • 2015
    120
  • 2016
    120
  • 2017
    140
WP Großer Seddiner See
Tendenz
  • 2015
    100
  • 2016
    120
  • 2017
    160
Wilhelmshorst, nördlich der Bahn
Tendenz
  • 2015
    145
  • 2016
    145
  • 2017
    200
Wilhelmshorst, südlich der Bahn
Tendenz
  • 2015
    125
  • 2016
    140
  • 2017
    150
Quelle: Gutachterausschüsse für Grundstückswerte (www.gutachterausschuss-bb.de) / BORIS Land Brandenburg (www.boris-brandenburg.de). Alle Angaben ohne Gewähr.
Referenzen aus der Region
Aktuelle Angebote in der Region
610.000 Euro
  • 902 qm
  • 210 qm
  • 6
Merkliste
Neu
2.000 Euro
  • 1.080 qm
  • 170 qm
  • 5
Merkliste